"Hallo Nachbar" - Stadtteilzeitung für den Eschen

Erste Stadtteilzeitung soll bereits im November erscheinen. Bewohner haben über den Namen abgestimmt.

Eine Stadtteilzeitung für alle Bewohner des Eschens, das ist die Idee des Arbeitskreises, der sich für den Eschen stark macht. Der Arbeitskreis setzt sich aus vielen Akteuren zusammen, die in diesem Stadtteil Plettenbergs arbeiten: das Familienzentrum Eschen, das Familienzentrum Am Saley, die Grundschule und der Offene Ganztag, das GWU, die LEG, der Stadtteiltreff Eschen des Diakonischen Werkes, der Offene Treff Eschen und natürlich die Stadt Plettenberg.
Und nun ist es soweit: Die Erstausgabe der Stadtteilzeitung erscheint bereits im November. Auf dem Stadtteilfest am 28. Juni 2014 sollten die Bewohner über den Namen der Stadtteilzeitung entscheiden. Es waren fünf Namensvorschläge zur Wahl gestellt, und allen, die sich an der Abstimmung beteiligt haben, winkten drei mögliche Preise. Der Name 'Hallo Nachbar' wurde mit 31 % der Stimmen der Eschener zum Favoriten erklärt.
Aus den Stimmgebern wurden drei glückliche Gewinner ermittelt. Sie erhielten am 10. September die von den Wohnungsunternehmen LEG und GWU gestifteten Preise. Die erste Siegerin, Ewelina Warkentin, erhielt einen Gutschein vom Aqua Magis im Wert von 50,00 €. Die Plätze zwei und drei – je ein Warengutschein der Fa. ToysRus im Wert von 25,00 € - gingen an Ronja Wlodarczak und Gencaga Aygyn.
Wir gratulieren den Gewinnern herzlich und hoffen auf eine rege Teilnahme bei der Sammlung und Fertigung von Beiträgen für „Hallo Nachbar". Nähere Informationen zur Stadtteilzeitung folgen vor Erscheinen der Erstausgabe im November.

Zurück